Den USA Urlaub richtig planen

Route66 Utah Berge

Amerika entdecken auf der Route66 – hier: Utah.

Eine Reise nach Amerika bietet viele interessante Städte, Landschaften, beste Verkehrswege, viele Attraktionen, einzigartige Sehenswürdigkeiten, interessante, nette Menschen und nicht zuletzt tolle Möglichkeiten für Einwanderer.

Die US-Amerikaner machen ja selbst gerne Reisen durch ihr Land. Nun haben wir uns gedacht, es wäre doch schön, eine Seite mit vielen Infos zu den Sehenswürdigkeiten der großen Städte der USA aufzubauen.

Gerade auch die Vereinigten Staaten gehören zu den beliebtesten Einwanderungsländern. Das liegt mit daran daran, dass dort weltweit mit das höchste Pro-Kopf-Einkommen auf US-$ Basis erwirtschaftet wird. USA liegt hier auf Platz 2, geschlagen nur von Norwegen (Quelle:Weltbank).
Eine Reise nach Amerika beginnt fast immer mit einem Flug. Von Deutschland aus fliegen die meisten Fluggesellschaften nach New York und anderen wichtigen Destinationen, etwa zu den großen Flugkreuzen, auch Hubs genannt, die in  Atlanta, Boston, Chicago, Dallas, Los Angeles, aber auch Toronto, Kanada sitzen. Von dort aus kann man dann mit nationalen, oder internationalen Carriern weiterfliegen, oder man ist eh schon an seinem Ziel angelangt.

Wer kennt sie nicht, die Angebote von Billigfliegern, ab 349.- Euro nach New York und ähnliche Schnäppchen sind manchmal im Internet auf den gängigen Flugsuchmaschinen oder Übersichtsseiten mit oft sehr vielen Links zu verschiedenen Anbietern.

Ganz beliebt, aber etwas zeitaufwendig und meist etwas teurer als ein Flug nach USA ist eine Frachtreise. Bei der Frachtreise fährt man als Passagier auf einem der großen Frachtschiffe mit, die permanent die großen Meere unserer Welt durchkreuzen. Dabei lernt man auch schnell die Mannschaft kennen, denn man speist zum Beispiel zusammen mit der Crew und ist schnell mit dem Schiff und seinen Gegebenheiten vertraut.

Oder auch eine Transatlantikkreuzfahrt mit anschließendem Urlaub in USA ist natürlich ein Traum. Hier gibt es die schon ja berühmte Queen Mary II, von der Reederei Cunard gestellt, die sich entlang der historischen Route der Titanic von Southhampton nach New York aufmacht.

Die Preise liegen dabei bei etwas über 1.200 Euro, die echten Schnäppchenjäger können für die Rückroute von New York nach Hamburg im günstigsten Abteil dagegen bereits fast um die Hälfte reisen. Kreuzfahrtreisenden wird heutzutage alles geboten, was machbar ist. Auch eine preiswerte Möglichkeit ist eine Fahrt von Miami nach Barcelona in Spanien, die man in der Innenkabine bereits ab 429.- Euro beim Anbieter NCL finden kann.

Besitzt man etwas mehr Leidenschaft zur See, kann man sich auch einer Atlantiküberquerung mit einer Yacht anschließen. Bei den Anbietern von Yachtreisen kann man sich einen Mitfahrtörn buchen, der entweder an kleinere Häfen in den USA führt, oder gleich etwas weiter südlich in die Karibik, von wo aus man dann nach Florida überschiffen kann.

Hierbei muss man allerdings mit etwas höheren Ausgaben rechnen, ein Mitfahrtörn in die Karibik nach Antigua etwa kostet bei einem guten Anbieter schon mal 3.500 Euro pro Person bei Belegung einer Doppelkabine.

Dabei bietet ein Reise nach Amerika viele tolle Sehenswürdigkeiten, wie  kaum ein anderes Gebiet der Welt. Die USA ist ja auch schon ein Land, das für seinen Umschwung, seine viele neuen Ideen und schnellen Veränderungen bekannt ist. Made in USA ist ein sehr bekannter Ausdruck. Mit den Attraktionen, gerade auch im Bereich Freizeitparks und Nationalparks hat die neue Welt sehr viel zu bieten.

Wir fangen an mit den großen Städten Amerikas :

New York, Philadelphia, Boston, Chicago, Orlando, Los Angeles, Washington D.C., New Orleans, Miami, Las Vegas, San Francisco und Seattle.

Sicher ganz interessant für Amerikabesucher sind die Top 10 der Sehenswürdigkeiten in den USA.

Infos wie etwa das Wetter zu einer bestimten Reisezeit, oder auch lokale interessante Sehenswürdigkeiten helfen gezielt beim Vorbereiten einer USA Reise oder auch eines Urlaubs in den USA.

Mit einer der vielen Busrundreisen können Sie die Traumziele der  Vereinigten Staaten bequem kennenlernen. Erleben Sie doch die großen Metropolen der USA per Bus ganz entspannt. Sie konzentrieren sich auf die Sehenswürdigkeiten, und genießen Ihren Amerikaurlaub, während der Reisebus durch Amerika`s Highways und Freeways gleitet.

In den USA von heute leben Menschen aus aller Welt. Und so ergibt sich gerade auch in den vielen Großstädten ein bunter Mix vieler Nationen, wobei die größte Minderheit aus spanischsprachigen Latinos aus Mittel- und Südamerika besteht.

Wenn man neben Englisch dann noch etwas Spanisch beherrscht, kann man sich sicherlich den ein oder anderen Lacher nicht verkneifen, wenn man den Menschen dort mal zuhört. Mit einer gewissen Portion Humor kommt man sicher ganz gut durch, gerade auch im Urlaub in den USA.