Parkanlagen in Chicago

 

Der Grand Park Chicago geht östlich vom Art Institutes bis hin zum Michigansee und es verlaufen auch Schnellstraßen und Eisenbahnschienen durch den Park.

Chicago Park in Chicago

Chicago Park

Inmitten der Anlage im nördlichen Teil des Parks gibt es den Clarence Buckingham Memorial Fountain and Garden.

Hier können täglich von Sonnenuntergang bis 23 Uhr die Licht- und Wassershows angesehen werden.

In der gleichen Gegend werden auch fast jedes Wochenende Musikfestivals veranstaltet.

Die meisten der Attraktionen befinden sich allerdings in der südlichen Hälfte des Parks. Dieser Teil vom Grand Park wurde, was die Landschaft angeht, auch komplett neu gestaltet.

Weiter südlich des Art Institutes liegt der griechische Tempel, entworfen von einem Herrn Daniel Burham. Er dient auch als Basis für das Museum of National History.

Gleich auf der anderen Seite vom Lake Shore Drive befindet sich das Shedd Aquarium. Es gibt weltweit nicht viele andere überdache Aquarien. Hier gehört auch noch das sogenannte Ozeanium dazu. Die gesamte Anlage soll eine Felsenküste in Alaska nachbilden.

Ein weiterer berühmter Park ist der Lincoln Park, er beherbergt den zoologischen Garten Chicagos.

Im Jahr 2004 wurde der Millenium Park, der sich direkt am Ufer des Michigansees befindet, eröffnet.

Ausblick vom Millenium Park