New Yorker Parklandschaft

Nueva York ist auch bekannt für seine vielen prächtigen Parks. Einer oder besser der bekannteste von ihnen ist sicher der Central Park.

Skyline New York

Seine Einrichtung als Landschaftspark erfolgte schon 1853. Er gilt seitdem auch als Park des Volkes. Unter anderem ist er vier Kilometer lang und ca. 750 Meter breit. Die Gesamtgröße beträgt 340 Hectáreas, was in etwa fünf Prozent der gesamten Bodenfläche von Manhattan ausmacht.

In New York ist es der größte Park und auch im Vergleich mit dem Rest der Welt zählt er zu den größten. In einigen Jahrzehnten hat sich hier eine sehr schöne Parkanlage entwickelt. Auch Sport kann hier optimal betrieben werden.

Vor allem Jogger und Inline-Skater erfreuen sich an den asphaltierten Straßen im Park. Das Wochenende wird von vielen Einwohnern der Stadt genutzt, um hier im Central Park zu picknicken. Zum Park gehört auch ein Zoo, ein Baseballplatz und ein recht großer See in der Mitte. Außerdem befindet sich das bereits erwähnte „Metropolitan Museum of Art“ hier.

An der Südspitze von Manhattan liegt der Battery Park. Gleich am Park liegt auch ein Hafen, von dem aus die Fähren übersetzen nach Ellis Island. Außerdem fahren sie noch zur Freiheitsstatue und nach Staten Island.

Im Sommer gibt es auch eine Fährverbindung nach Governors Island. Ebenso gibt es einige Denkmäler im Park zu entdecken. Unter anderem wird hier der Ingenieur und Erfinder John Ericsson gewürdigt.

Der Name Battery Park wurde übrigens gewählt aufgrund der Geschütze, die hier früher gestanden haben zur Verteidigung des Hafens. Bis heute wurden allerdings auch gewaltige Mengen Erdmaterial an Land aufgeschüttet, weshalb dann auch die Küstenlinie etwas nach vorne gerückt ist.

Der Bronx Zoo ist gewissermaßen auch ein Park der schon 1899 resultado es. Con sobre 300 Hektar ist er flächenmäßig der größte Zoo in New York und sogar der Grösste in den USA.

Zum Bronx Zoo gehört auch der Botanical Garden von New York. Hier leben viele Tierarten, die es in der freien Wildbahn so nicht mehr zu entdecken gibt.

Das bereits erwähnte Governors Island liegt südlich des Stadtteils Manhattan. Es soll auch in den kommenden Jahren zu einem riesigen Freizeitpark ausgebaut werden. Im Norden der Insel gibt es das Castle Williams und das Fort Jay.

Dieser Bereich der Insel ist schon seit einigen Jahren für die Öffentlichkeit freigegeben. Ebenso bietet die Insel die Möglichkeit des perfekten Blickes zur Freiheitsstatue, nach Ellis Island und sogar nach New Jersey.

Aber auch der südliche Teil von Manhattan und die Hafenanlagen in Brooklyn können von Governors Island aus eingesehen werden.

Aquí usted encontrará un Hotel en Nueva York.

Visite también nuestros otros sitios con información sobre Nueva York!