Hawaii – Das läßt sicher viele Gedanken aufkommen.

 

Hawaii, der “Aloha-Staat” ist eine Inselgruppe im Pazifik und der 50. Bundesstaat der Vereinigten Staaten von Amerika. Hawaiis vielfältige Landschaften, ein ganzjährig warmes Klima und viele öffentliche Strände machen es zu einem beliebten Zielpunkt von Touristen, Surfern, Biologen und Geologen. Durch seine Lage gehört es zum polynesischen Kulturraum.

Die verschiedenfarbigen Strände der Inselgruppe, aber auch das Vulkangestein sind typische landschaftliche Höhepunkte der hawaiianischen Inselkette, aber auch der tropische Regenwald und entsprechend ausgefallene Arten von Fauna und Flora sind Hingucker. Den größten ruhenden Vulkankrater Haleakala findet man zudem auf Maui. Der höchste Punkt ist mit etwa 4205 Metern der schlafende Vulkan Mauna Kea.

Heiraten auf Hawaii

Ein verläßlicher Freund aus den USA sagte mir mal, wer auf Hawaii heiratet, der meint es ernst. Ansonsten ginge man als US-Amerikaner halt nach Las Vegas, dort geht es schneller und preiswerter. Aber auch bei den Japanern ist das Inselgebiet Hawaiis als Ort des Versprechens sehr beliebt. So wundert es nicht, dass man dort auch viele japanische Fotografen mit ihren Nikons und Canons sehen kann. Hawaii bietet aber auch viele schöne Fleckchen, die man wenn man schon mal dort ist, dann auch besichtigen sollte.

In Europa ist eine standesamtliche Hochzeit auf Hawaii zudem rechtlich vollkommen anerkannt und eine internationale Heiratsurkunde oder Apostille bestätigt das Eheversprechen. Diese wird dann in Deutschland von einem vereidigten Übersetzer ins Detsche übersetzt und beim Standesamt eingetragen. Vorraussetzung ist, dass beide Eheleute das 18. Lebensjahr vollendet haben, und man zwei Trauzeugen auftreibt.

Flitterwochenreise nach Hawaii

Strand-Hawaii

Hawaii erwartet Sie

Auch seine Flitterwochen auf Hawaii zu verbringen, zieht immer mehr Europäer in die us-amerikansiche Inselgruppe.

In den letzten Jahren hat die Zahl der deutschen Urlauber in dieses Gebiet zugenommen.

Dies liegt zum einen am generellen Urlaubsfieber in Deutschland, wo man in den kalten Monaten des Jahres gerne ins Warme fliegt.

Zum anderen spricht man auf Hawaii Englisch, und so sind sprachliche Barrieren, wie sie in anderen Ländern auftreten, meist nicht gegeben. Und da sind natürlich auch die vielen asgefallenen Sehenswürdigkeiten der Gegend mit ein Grund. In dem Zusammenahng haben wir eine interessante Seite gefunden, die aufregende Flitterwochen in Amerika vermittelt. Dabei sind auch einige tolle Destinationen in Hawaii mit dabei!

Das Ja-Wort geben sich viele Paare auf Kauai, auf der sich eine romantische Grotte an der Ostseite der Insel finden lässt. Nur über den Fluss Wailua ist die Lavasteingrotte zu erreichen, eine kurze Fahrt mit dem Boot bringt das Paar und seine Gäste und Trauzeugen  an die Fern Grotto, wie diese Höhle auch heißt.

Falls Sie planen, auf einer der hawaiianischen Inseln Ihren Traumurlaub zu verleben, dann sollten Sie auf jeden Fall einen Abstecher auf die Insel Kauai einplanen. Neben der oben genannten Grotte finden sich im Osten der Insel auch die gut zugänglichen Wasserfälle der Opaekaa Falls.

Zwischen Wailua und Kapaa gelegen, findet sich die Bergformation des Nounou Mountain, der auch als schlafender Riese bekannt ist. Der Umriss der Bergzüge, die sich dort befinden, erzeugen einen Eindruck, als ob ein Riese sich dort sein Bettchen gemacht hätte. Ähnlich dem Wolf beim Rotkäppchen, dem man die Steine in den Bauch gelegt hatte, liegt der Riese hier einer Überlieferung nach schlafend auf dem Boden. Denn der Sage nach hätten die früheren Inselbewohner in seinem Essen versteckt die schwere Last untergejubelt, um befreit zu sein von ihrer Knechtschaft.

Inseln hawaii

Hawaiianische Inselgruppe

Ihre Reise wird in den meisten Fällen am Flughafen in Honolulu International (HNL) auf Oahu beginnen.

Hier handelt es sich um den Hauptflughafen der Inselreihe.

Von hier aus fliegen Sie dann weiter zu den anderen Inseln.

Dies sind Kauai, Maui, die Big Islands Hawaii, oder auch nach Molokai und Lanai.

Zudem bieten einige Fluggesellschaften auch Direktflüge nach den großen Inseln Hawaiis an.

Von hier aus geht es also zu Ihrer Destination. Dann haben Sie die große Auswahl an Sehenswürdigkeiten auf den Inseln, oder Sie bleiben einfach auf Oahu und genießen das Leben auf dieser Trauminsel der Karibik.

Hawaii-Panorama

Panormablick Hawaii

Oahu
Auf Oahu sind dies vor allem die Stadt Honolulu  und die herrlichen Sandstrände auf Waikiki Beach, die neben Strandsportarten auch einfach zu einem romantischen Spaziergang einladen.

waikiki

Waikiki Beach

In den Wintermonaten von November bis Anfang März findet man die höchsten Wellen im North Shore der Insel, erfahrene Surfer kämpfen hier mit Wellen bis zu neun Metern Höhe.
Die Waimea Bay ist hier Austragungsort von weltbekannten Surfwettkämpfen.  Ein wunderbares Panorama erwartet den Besucher am Nuuanu Pali Lookout, ein Aussichtspunkt am gleichnamigen Berg.

Das Honolulu Museum of Art bietet tolle antike, aber auch neuere Kunstgegenstände zu entdecken. Besuchen Sie auch einen der vielen Golfplätze auf Oahu, ein Spaziergang durch die üppige Landschaft bringt Ihnen sicher viel Entspannung.

Kauai

Hanalai

Tiefebene Hanalei auf Kauai

Auf Kauai finden Sie neben den bereits oben genannten Punkten die gigantischen Klippen der Küste von Napali.

Diese sehen Sie am besten bei einer Tour mit einem der lokalen Ausflugsboote.

Aber auch die Ausläufer des Waimea Canyon an der Westseite von Kauai lassen in einem das Gefühl aufkommen, man sei am kleinen Bruder des in Arizona beheimateten Grand Canyon.

Molokai

Strand

traumhafte Strände auf Hawaiis Inseln

Weitläufige Strände aus weißem Sand finden sich auf Molokai am Papohaku Beach.

An der südlichen Küste von Molokai ist zudem ein sehr schönes Riff, das man erschnorcheln kann.

Sind Sie von Ende November bis Ende April dort, können Sie zudem auf einer Bootstour vom Hafen von Kaunakakai aus Buckelwale beobachten.

Maui

Maui.Satellit

Maui

Auf Maui fährt man auf den Haleakala, dem höchsten Gipfel der Insel, um den Sonnenaufgang zu verfolgen.

Eine traumhafte Aussicht über dieses Paradies auf Erden erwartet den Besucher.

Entlang der Panoramastrasse finden Sie immer wieder Gründe, um anzuhalten.

Diese landschaftlich sehr liebevolle Strecke sollte man gemütlich erkunden, danach geht es dann zum Beispiel gemeinsam auf einen der vielen Golfpläte, die man auf Maui finden kann.

Big Island Hawaii

Hier befindet sich mit dem Nationalpark der Vulkane ein natürliches Schauspiel der Unterwelt. Eine Bootsfahrt zu den lavabedeckten Küstenhängen ist einer der Highligts dieser Insel.

Dieser Ausflug ist am besten bei Sonnenuntergang zu machen, um dem fliessenden, heißen Lava einen noch stärkeren Eindruck beim Besucher zu hinterlassen. Aber auch ein Spaziergang an den Stränden der Insel sind ein Traum und eine romantische Erfahrung auf Hawaii.

Hawaiianer

Polynesischer Einfluss auf Hawaii

Lanai

Im Süden dieser Hawaii-Insel liegt Hulopoe Bay, die Bucht ist bekannt für den herrlich weißen Sandstrand und ein leicht hellblaues Meereswasser, das am sanft abfallenden Gelände zu finden ist. Hier findet man auch gerne Delfine in der Nähe, die Ostseite der Bucht ist zudem ein Naturschutzgebiet, in ausgehöltem Lavagestein finden sich hier viele kleine, schützenswerte Lebenswesen des Übergangsgebietes.