Wie viele Bundesstaaten hat die USA?

 

50 Stati federali bilden die Vereinigten Staaten von Amerika , oder auch auf Englisch United States of America chiamato. Laut letzter Volkszählung von 2010 leben dort zum 1. Aprile 2010 negli Stati Uniti 308.745.538 Persone, was einem Anstieg der Population um fast 10 Prozent gegenüber der 2000 stattgefunden Volkszählung entspricht.

Der Distrikt Washington mit seiner Hauptstadt Washington D.C. zählt übrigens nicht zu den 50 Bundesstaaten der USA. Einer der populärsten Bundesstaaten, neben Kalifornien und Florida, ist Colorado. Mit seinen natürlichen Wäldern, Bergen, Flüssen und Seen zählt dieser Bundesstaat zu den abwechslungsreichsten in den USA.

Zudem gibt es dort im Schnitt 300 Sonnentage, was natürlich mehr Touristen und sonnenhungrige Urlauber anzieht, als andere Staaten, bei denen es regnet oder es meist auch etwas kühler ist.

Den höchsten prozentualen Zuwachs verbuchte der Bundesstaat Nevada mit stattlichen 35,1 Per cento. Von allen 50 Bundesstaaten hatte nur Michigan 2010 um 0,6 Prozent weniger Einwohner als im Jahr 2000. Texas con 4.293.741 Bewohnern den größten absoluten Zuwachs.

New Jersey ist hierbei mit 462 Bewohner pro km² der am dichtesten besiedelte Federale dichiari, am dünnsten besiedelt ist Alaska con 0.46 Bewohnern/km² Land.

Interaktive Karte der US-Bundesstaaten

 

Wie ist die Flächenverteilung der einzelnen Bundesstaaten in den USA?

 

Ganz vorne ist Alaska mit über 1,7 km² Landesfläche, gefolgt von Texas mit fast 700.000 km². Schlusslicht und kleinster Bundesstaat mit 4.005 km² ist Rhode Island.

 

Flächenverteilung der Bundesstaaten der USA

abolute Flächenverteilung der Bundesstaaten in den USA in km²

Quelle: United States Census Bureau (Zensus 04/2010), CIA Fact Book