Wer New York City einmal bereist hat, wird die Stadt, die niemals schläft, entweder lieben oder hassen. Diejenigen, die den Kulturschock nicht verarbeiten können und zur zweiten Kategorie gehören, werden irgendwann einmal sagen: “Ich war in New York!”.

Diejenigen, die von dort zurückkehren und die Stadt lieben, werden ständig sagen: “Ich war in New York!” Diese Vertreter der ersten Kategorie werden sich, genauso wie ich, auch immer wieder gern an New York erinnern, werden bei Bildern in Fernsehserien immer wieder daran erinnert, wie toll die Megacity doch ist.

Gern drückt man diese Liebe/Vorliebe auch in Bildern aus, auf denen man immer wieder zeigen kann: “Da war ich, das habe ich gesehen!”.  Haben Sie vielleicht schon einmal ein Foto als Poster ausdrucken lassen? Wenn nicht, versuchen Sie es doch einfach mal mit einem Stilleben, einem Landschaftsmotiv oder einer Gruppenaufnahme.

Heutzutage gar kein Problem, man benötigt nicht einmal mehr einen eigenen Fotoapparat, denn dutzende Bildagenturen im Internet haben extra Kategorien für New York und New York Bilder eingeführt. Hier genügt eine kurze Anmeldung, ein Klick und nach erfolgter Bezahlung kann man ein beliebiges Foto von New York City herunterladen, sich vergrößern und auf Leinwand oder als Poster drucken lassen.

Oelgemälde New Yorks

Oelbild “New York Traffic” aus dem Jahr 2009

An der richtigen Stelle zu Hause aufgehängt hat man wirklich eine bleibende Erinnerung, und mal ehrlich, New York wird wohl niemals “out” sein, sodass man immer ein stylisches Dekoelement daheim hat.

Es gibt allerdings auch noch die Möglichkeit, New York mit einem einzigartigen Kunstwerk in Erinnerung zu halten, mit einem New York Bild, von Künstlerhand auf Leinwand gemalt.

Als Künstler habe ich New York wochenlang erleben dürfen, habe hunderte Fotos geschossen, die sicherlich auch zu hunderten als Kunstdrucke an den Wänden landen könnten, aber meine Fotos bilden mein New York ab, ein New York, wie ich es als Künstler erlebt habe.

bilder von New York malen Im März 2009 habe ich zudem mein erstes New York Bild gemalt, die Resonanz war groß, also folgten weitere, und mit jedem Gemälde habe ich besser und deutlicher mein New York aufzeigen können.

Sicherlich hängen auch meine New York Gemälde nur an Wänden, aber sie sind doch etwas besonderes, jedes Bild ist ein Einzelstück, wird es auch immer bleiben.

Mit jedem Gemälde habe ich mich tagelang, mit einigen auch wochenlang auseinandergesetzt, habe meine Eindrücke eingebracht, welche ich durch Farben und Formen ausdrücke.

Im Gegensatz zu einem Fotodruck, der sicherlich sehr viel detaillierter ist, ist ein Gemälde eindrucksvoller, persönlicher, einzigartiger.

Die Liebe steckt hier auch wie so oft im Detail und hat keinen materiellen Wert. “Was soll denn das Bild kosten?” wurde ich gefragt. Als Antwort gab ich diesen Preis: “Der Wert ermittelt sich aus der Leidenschaft, mit der das Bild gemalt wurde, multipliziert mit den zu sehenden Farbpunkten.”