Städtereise nach Miami in Florida

 

Auf dem Städtetrip nach Miami, lernt man eine Stadt im Süden Floridas kennen, die selbst ist nicht arg groß ist. Mit etwa 400.000 Einwohnern ist Miami keine Millionenstadt, wie etwa New York oder Chicago. Mit den umliegenden Gemeinden kommt Miami aber dann doch auf etwas über 2 Millionen Bewohner.

Der Name der Stadt Miami findet seinen Ursprung im Indianischen. Wohl vor langer Zeit hatte man die Stadt Mayaimi benannt, was in der Sprache der Tahoe-Indianer “großes Wasser” bedeutet.

Aber auch ein Indianerstamm hat den Namen Miami. Myaamia, das “Volk, das flussabwärts lebt”. Diese Indianer lebten früher allerdings in Idaho und Ohio und nicht in Miami. Heute leben die Miami-Indianer in Oklahoma, sie wurden dorthin von den “Weißen Herrschern” zwangsumgesiedelt.

Die Stadt ist Mittelpunkt der Reichen und Schönen. Gerade der Strand am Miami Beach hat Weltruhm erreicht. In ganz Südamerika gilt Miami als das absolute Zentrum des Chics und Highlife, in etwa so wie Monaco oder Nizza die chicsten Städte für viele Europäer darstellen.

Jeder Südamerikaner kennt den Namen der Stadt Miami. Und jeder Südamerikaner, der was auf sich hält, fliegt nach Miami in Urlaub. Das ist quasi eine selbst auferlegte und angenehme Pflicht der südamerikanischen Oberschicht. Wer schon einmal in Miami war, der weiß, dass dort viele Latinos zu Hause sind, und man mit Spanisch teilweise weiter kommt als mit Englisch.

Aber auch die Stadt selbst hat einiges zu bieten.

Downtown Miami und die anderen Viertel rings um das Zentrum bieten echten Kurzweil für den Touristen. Man kann dort ein Einkaufszentrum nach dem anderen durchstöbern, die Restaurants durchprobieren, einfach mal einen Kaffee, oder den auch in Spanien gerne getrunkenen Cortado in einem der schicken Latino-Cafés genießen. Da kommt schnell südamerikanische Urlaubsstimmung auf.

EasyMiami würden wir wohl die bekannte und empfehlenswerte Stadtrundfahrt mit dem Bus durch die Metropole nennen. Auch durch die deutschsprachige Übersetzung bekommt man einfach alles mit und lernt so die Hintergründe und Geschichte(n) Miamis kennen, und kann dann Zuhause mit tollen Insiderinfos über die auch in Europa sehr bekannte Stadt glänzen.