Washington D.C. – die Hauptstadt der USA

 

Wer sich in Washington D.C. befindet, der ist in der Hauptstadt und zugleich dem Regierungssitz der Vereinigten Staaten von Amerika.

Das Kapitol in Washington D.C.

Wie kam nun diese Stadt zu ihrem Namen? Die beiden Buchstaben D.C. im Namen von Washington D.C. stehen für District of Columbia. Zu Ehren George Washingtons, der ja der erste Präsident der Vereinigten Staaten war, benannte man die Hauptstadt nach ihm.

Der District of Columbia hingegen geht auf Christoph Kolumbus zurück, der ja bekanntermaßen Amerika als erstes entdeckt hatte, darauf sind die Americaner auch noch heute stolz und verwendeten daher den Zusatz im Namen ihrer Hauptstadt. Washington ist somit keiner der 50 US-Bundesstaaten, sondern der Regierungsdistrikt.

Neben dem Regierungssitz der USA befinden sich auch noch die Sitze vom Internationalen Währungsfonds, kruz IWF und der Weltbank hier in der Stadt.

Weitere Infos zu Washington D.C. auf unseren Seiten: